Textversion

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Tauchschule TCT Hannover

Tauchclub Aquatica e.V.

Kooperationspartner

Downloads

Links

FAQ

Kontakt

Impressum

AGB

Wenn du Lust auf Herausforderungen und Abenteuer hast, stehen die Chancen gut, dass du ein begeisterter PADI Taucher werden kannst. Diese Anforderungen solltest du aber im Hinterkopf haben:

Mindestalter: 10 Jahre in Begleitung eines Elternteils oder Aufsichtsberechtigten während des Kurses. Personen über 12 Jahre können den Kurs ohne Anwesenheit eines Elternteils oder Aufsichtsberechtigten machen, wenn eine Einwilligung vorliegt. Tauchschüler unter 15 Jahren, die den Kurs erfolgreich abschließen, erhalten den Tauchschein des PADI Junior Open Water Diver, den sie zum Tauchschein des PADI Open Water Diver hochstufen können, wenn sie 15 Jahre alt werden.

Gesundheitliche Voraussetzungen: Aus Sicherheitsgründen müssen alle Schüler vor Beginn des Kurses einen kurzen Fragebogen zu ihrem Gesundheitszustand ausfüllen, in dem sie nach Krankheiten gefragt werden, die ein Problem beim Tauchen sein könnten. Falls keine vorliegen, unterschreibst du den Fragebogen einfach und kannst anfangen. Falls etwas vorliegt, musst du zur Sicherheit vor Kursbeginn zu einem Arzt, der deinen Zustand im Zusammenhang mit dem Tauchen überprüft und ein Formular unterschreiben muss, dass versichert, dass du gesund genug zum Tauchen bist. In einigen Gegenden ist eine vorherige ärztliche Untersuchung für alle Tauchschüler vor Kursbeginn gesetzlich vorgeschrieben.
Das Medical Statement [102 KB] als PDF herunterladen.

Fertigkeiten im Wasser: Vor Abschluss des PADI Open Water Diver Kurses wird Dein Tauchlehrer dich bitten, einige grundlegende Wasserfertigkeiten zu zeigen, indem er dich 200 Meter schwimmen lässt (oder 300 Meter mit Maske, Schnorchel und Flossen). Dabei gibt es kein Zeitlimit und du kannst jeden Schwimmstil benutzen, den du magst. Außerdem wirst du 10 Minuten Wassertreten oder dich an der Oberfläche treiben lassen, auch hier ist keine bestimmte Methode vorgeschrieben.

Über körperliche Einschränkungen: Jede Person, die die Leitungsanforderungen des Kurses erfüllt, kann den Tauchschein erlangen. Es gibt viele verwendbare Techniken, die auch Personen mit physischen Einschränkungen ermöglichen, die Anforderungen zu erfüllen. Personen mit Querschnittslähmungen, Amputationen und anderen Einschränkungen werden regelmässig als PADI Open Water Diver brevetiert. Auch Personen mit weiterreichenden körperlichen Einschränkungen können tauchen. Weitere Informationen erhälst Du bei uns.

Lernmaterialien: Während des PADI Open Water Diver Kurses und als Nachschlagewerk für dich nach Beendigung des Kurses brauchst du die folgenden Lernmaterialien:
- das PADI Open Water Diver Manual
-
die PADI Open Water Diver DVD.
- dein PADI Logbuch und
- den Recreational Dive Planner (in Tabellenform).
Die Lernmaterialien sind im Kurspreis enthalten.

Du erhälst Dein „Student Kit“, wenn du Dich zum Tauchkurs einschreibst.